anfrage01@rfs.gmbh
Vermögensauskunft

Vermögensauskunft

Raus aus den Schulden

Sie haben Fragen zur Schuldenberatung – Kontaktieren Sie uns jetzt kostenlos!

Starten Sie jetzt schuldenfrei in die Zukunft, durch unsere Schuldenberatung mit professionellen Schuldenberatern.

Es ist keine Seltenheit im Laufe des Lebens Schulden anhäufen, die nach und nach zu einem immer höher werdenden Schuldenberg anwachsen, wobei es den Schuldnern nicht immer möglich ist ihre noch zu begleichenden Forderungen direkt bzw. fristgerecht zu begleichen und so die betroffenen Gläubiger zufriedenzustellen. Befinden sich die Schuldner im Zahlungsverzug und reagieren zusätzlich nicht auf bereits versendete Mahnschreiben, nehmen Gläubiger weitere Maßnahmen vor, um trotz einer derzeitigen Zahlungsunfähigkeit des Schuldners die noch offenen Zahlungen zu erhalten. Hierbei besteht für diese die Möglichkeit eine Vermögensauskunft des Schuldners zu beantragen und somit Einsicht in deren komplette finanzielle Situation zu erhalten. Dies ermöglicht dem Gläubiger sein weiteres Vorgehen besser einschätzen zu können und mögliche Entscheidungswege zu erleichtern.

   2008-vermoegensauskunft-524x350

Vermögensauskunft – was ist das?

Durch eine Vermögensauskunft wird die Gesamtheit des Vermögens einer Person zusammengefasst, um sie einer dazu berechtigten Person zu offenbaren. Sie beschreibt demnach die Zusammenkunft des Einkommenszustandes und aller Vermögensgegenstände.

Vermögensauskunft anfordern

Nicht jeder ist dazu berechtigt eine Vermögensauskunft anzufordern. Hierfür gelten konkrete Voraussetzungen. Somit befinden sich nur Gläubiger in der Position eine Vermögensauskunft anzufordern, die im Besitz einer titulierten Forderung gegenüber dem Schuldner sind. Darunter zählt unter anderem ein Urteil oder Beschluss, oder auch ein Vollstreckungsbescheid. Liegt einer dieser benötigten Titel vor, ist es dem betroffenen Gläubiger möglich eine solche Vermögensauskunft anzufordern.

Vermögensauskunft des Schuldners

Mit Hilfe einer Vermögensauskunft wird das gesamte Vermögen, einschließlich des Kontos, der vorhandenen Vermögensgegenstände und auch der im Besitz befindlichen Immobilien eines Schuldners dem Gläubiger auf einen Schlag offenbart. Dies dient dazu dem Gläubiger die Entscheidungslast bezüglich künftiger Maßnahmen der Zwangsvollstreckung zu erleichtern.

Vermögensauskunft Schufa

Sind Einträge in der Schufa vorhanden hat dies in den meisten Fällen keinen positiven Ursprung. Gleiches gilt für das Nichteinreichen der Vermögensauskunft. Weigert sich der betroffene Schuldner bezüglich der Einsicht in sein Vermögen durch eine Vermögensauskunft, bringt dies im schlimmsten Fall einen negativen Schufa-Eintrag mit sich.

Raus aus den Schulden

 In der heutigen Zeit des stetig anwachsenden Konsums ist es nicht mehr unüblich in die Fänge der Überschuldung zu geraten. Die Gefahren lauern an jeder Ecke – scheinbar günstige Handyverträge, verlockende Finanzierungsmöglichkeiten für das neue Auto, die aktuellen und neusten Schuhtrends. Möchte man in der heutigen Welt mithalten ist es nur eine Frage der Zeit in die Schuldenfalle zu geraten.

Um dem vorzubeugen oder im letzten Moment schlimmeres zu vermeiden, sollte sich ein genauer Überblick über die Finanzen gemacht werden. Ist die betroffene Person hierzu nicht in der Lage, sollte Hilfe von beispielsweise einer professionellen Schuldnerberatung als Unterstützung in Erwägung gezogen werden.

  2008-raus-aus-den-schulden-524x350

Der Weg aus den Schulden

Befindet man sich nun in einer scheinbar ausweglosen Situation der Überschuldung, wird es höchste Zeit sich Unterstützung durch eine anerkannte Schuldnerberatung zu suchen. Hierbei wird die aktuelle finanzielle Situation genau analysiert und darauffolgend nach möglichen Lösungswegen gesucht, die schnellstmöglich zurück in die Schuldenfreiheit führen. In einigen Fällen ist hierbei der letzte Ausweg jedoch lediglich der Antrag auf Privatinsolvenz.

Ohne Insolvenz raus aus den Schulden

Soll eine Privatinsolvenz vermieden werden, ist es wichtig schnell zu handeln und die aktuellen Schuldenprobleme nicht zu weit vor sich herzuschieben. In bestimmten Fällen ist es bereits möglich mit den betroffenen Gläubigern eine außergerichtliche Einigung zu erzielen und somit ein langwieriges, gerichtliches Insolvenzverfahren abzuwenden.

Wie komme ich aus der Schuldenfalle?

Der einfachste Weg der Schuldenfalle zu entfliehen ist, sich zunächst ein Bild über die aktuelle finanzielle Lage zu verschaffen. Hierbei kann es hilfreich sein eine professionelle Schuldnerberatung aufzusuchen und gemeinsam mögliche Lösungswege auszuarbeiten. Das einzige, was Sie hierbei tun müssen ist, alle wichtigen und notwendigen Unterlagen sortiert vorzulegen. Alle weiteren Schritte übernimmt in der Regel Ihre zuständige Schuldnerberatung.

Kontakt